Funktionelle Oberflächen

Korrosionsschutz und Elektrodenaktivierung sind maßgebliche Faktoren für Lebensdauer und Effizienz von Elektrolysesystemen. Diese werde in erster Linie durch Oberflächenbeschichtungen der eingesetzten Komponenten bestimmt.

Seit über 50 Jahren werden Zellenteile für Elektrolyseure bei unserem Schwesterbetrieb Hartchrom GmbH vernickelt. Durch diesen nachhaltigen Korrosionsschutz auf der Basis von Sulfamat-Nickel kann eine Lebensdauer der Zellenteile von über 30 Jahren erreicht werden. Diese Dienstleistung steht auch externen Kunden zur Verfügen. Teilen Sie uns Ihren Bedarf mit.

Vernickelte Bipolarplatten EV50

Zur Reduzierung des spezifischen Energiverbrauchs ist eine Aktivierung der Elektroden unabdingbar. Dabei werden insbesondere die Kathoden mit einer aktiven Beschichtung vergütet.

Unsere Aktivierungen basieren auf einer Raney-Nickelschicht. Dabei handelt es sich um eine Legierung von Nickel und einer zweiten Komponente wie z.B. Aluminium oder Zink, die später mit Hilfe einer Aktivierungslösung herausgelöst werden kann. Zurück bleibt eine im Vergleich zur geometrischen um 2 bis 3 Größenordnungen größere aktive Oberfläche.

REM-Aufnahme einer Raney-Ni-Schicht (900x)